Patisson (P)

Pâtisson-Kürbisse
gewarzter-patisson

Beim Pâtisson-Kürbis werden die jungen Früchte ganz mit „Schale“ und Kernen gegessen. Aber auch vor allem werden sie ausgereift als Zierde benutzt, z. B. in Blumenbuketten.
Sie sind ungefähr 15 – 20 cm groß und haben verschiedene Farben; weiß, gelb, orange oder grün.
Wegen Ihrer Form (diskus- bzw. scheibenförmig) werden sie auch Bischofs- oder Kaisermütze oder Ufos genannt.

Pâtisson werden auch sehr gerne in der Mikrowelle zubereitet.

Wuchsform ist buschförmig (b)!
Die Erntezeit beginnt früh nach 45 – 55 Tagen. Verwendung überwiegend als Salat, Gemüse, zum Füllen.
Ausgereifte Früchte sind dekorativ und durchaus einige Monate lagerfähig.

Hinterlasse eine Antwort